MoMo #72 – Simple health boosters during the day

Health Boosters during the Day - Motivation Monday on Want get Repeat Blog

En

Today’s Motivation Monday is – I have to admit – quite a selfish one. Actually, I’ve spent the last days quite sick in bed which got me thinking about ways to get well quicker or to not fall sick so easily anymore. As I already have inherited quite a healthy lifestyle during the last years, I browsed the web (clearly had a loooot of time to kill on that couch) and stumbled on some things which are quickly done, easy to implement into my daily routine yet can have a great impact. Let’s call them 4 simple health boosters during your day…

1. Starting your day with lemon water

I have already heard so often about this ritual – from CEOs over Hollywood actors to professional athletes: they all seem to swear by this lemon water mix in their mornings. While I had the impression that it’s just a nice lifestyle statement when they are being interviewed (‘oh, you know, I start every morning with a lemon water and have the best day ever’) – I actually read a lot on the topic and am now so hooked that I have to try it. Starting your day with lemon water is supposed to boost your immune system, get you energetic and positively influence your digestion – yet it’s so easy to implement in your daily routine, right?

2. My new 2/30 rule

I have always been a big fan of numbers – somehow they are like magic to me (weirdo!) and motivate me. The 2/30 rule can be implemented in so many areas of life but for now I’ve chosen to improve my ratio of laptop based work to moving my body and being outside. So for every two hours spent at the laptop, a 30 minute walk (I’ve never been a big sport enthusiast, oops) seems just fair!

3. The balance between sleep and coffee

…got cleeearly out of control those last weeks for me! It started with our Asia trip which was a hell lot to plan and organize, went on with some lovely jetlag when arriving at and leaving our travel destination and reached its peak during the last weeks at home when I just had too many deadlines and too little time. Even though this whole ‘I’m too busy to sleep – I’d rather do life with XL sunglasses and an XL to-go cup’-attitude got somewhat popular amongst bloggers lately, one sentence I read on The Sunday Chapter opened my eyes: Sleep is the glue that holds our life together! Ehm, yep, 100 % agreed. I mean I learned to get through days with an immense sleep deficit but I’ve always been a (significant) bit off track and then eventually got super sick. In addition, I’ve read a lot of studies lately about how sleep influences our health and that a sleep deficit can cause severe health problem in the long run – reason enough to return to an 8 hours a night rythm.

4. Positive vibes

I truly believe that our psyche influences our health way more than we might think and that happy people are generally speaking healthier. But how do you influence this very subjective, opaque and so individual concept of happiness – especially when you’re a mess at the moment? An idea which I found kind of beautiful and super easy – and thus decided to try – is starting a gratitude journal where you list things you are thankful for on a daily. It’s so simple, why not give it a shot?

And now I urgently need all your secret health tips and proven household remedies 🙂 Wishing you a great Monday! XX Jecky

De

Der heutige Motivation Monday ist – das muss ich gestehen – ein bisschen eigennützig. Denn nachdem ich die letzten paar Tage recht erkältet im Bett gelegen habe, dachte ich intensiv darüber nach, wie ich schneller wieder fit werden könnte und in Zukunft noch besser auf meine Gesundheit achte. Doch da ich mir im Laufe der letzten Jahre bereits einen recht gesunden Lebensstil angewöhnt habe, musste ich erst einmal das Internet durchsuchen, um zusätzliche Tricks zu finden, die schnell umgesetzt werden können, leicht in die tägliche Routine passen und trotzdem großen Einfluss auf meine und eure Gesundheit haben. Nennen wir sie einfach 4 simple Gesundheits-Booster für den Alltag…

1. Den Tag mit Zitronensaft starten

Von diesem Ritual habe ich schon so oft gehört – von CEOs über Hollywood Schauspieler bis hin zu professionellen Sportlern: sie alle scheinen auf einen morgendlichen Mix aus Wasser und Zitronensaft zu schwören. Obwohl ich dies zunächst als Lifestyle Statement a la “Ach sie wissen schon, ich trinke jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser und es wirkt Wunder” abgetan habe, konnte ich nach näherer Recherche tatsächlich eine Menge positiver Aspekte dieser Angewohnheit ausfindig machen. Jetzt bin ich von dem Thema so angetan, dass ich es unbedingt selbst einmal ausprobieren muss. Angeblich sorgt ein Zitronenwasser am Morgen dafür, dass das Immunsystem gestärkt, Energie freigesetzt und die Verdauung positiv angeregt wird. Klingt super, oder? Besonders weil es sich ja wirklich so einfach in den Alltag integrieren lässt.

2. Meine neue 2/30 Regel

Schon immer war ich von Zahlen fasziniert – sie kommen mir irgendwie magisch vor (Weirdo!) und motivieren mich. Dazu passt gut die sogenannte 2/30 Regel, die man überall im eigenen Leben anwenden kann. Hier geht es aber besonders um das Verhältnis zwischen Laptop-basierter Arbeit und körperlicher Bewegung, bzw. Aktivitäten im Freien. Allen zwei Stunden am Laptop sollen also 30 Minuten Bewegung folgen. Ich war zwar (Oops) nie ein Fan von Sport, aber dieses Verhältnis klingt genau richtig für einen gesunden Lebensstil. Auch wenn ich nicht sicher bin, wie ich so viel Bewegung tatsächlich zeitlich unterbringen werde…werde ich es wenigstens versuchen.

3. Die Balance zwischen Schlaf und Kaffee

…ist deeeefinitiv aus dem Ruder gelaufen. Angefangen mit unserer Asienreise, für die es so unglaublich viel zu planen und organisieren gab, gefolgt von Jetlag in jeder neuen Zeitzone und schließlich den letzten Wochen, in denen es zu viel Arbeit für zu wenig Zeit gab und uns viele Deadlines erwarteten – Kaffee wurde mein wohlgelobter, ständiger Begleiter. Obwohl diese Einstellung von wegen “Ich bin zu beschäftigt um zu schlafen – mein Schlaf besteht aus einer XL Sonnenbrille und einem XL To Go Kaffee” gerade hoch im Kurs ist unter Bloggern, ist mir doch ein Satz, den ich auf The Sunday Chapter gelesen habe, noch stärker im Gedächtnis geblieben: Schlaf ist der Klebstoff, der unser Leben zusammenhält! Ehm, ja, da stimme ich zu 100% zu. Ich habe zwar auch gelernt, Tage zu überstehen, an denen ich ein enormes Schlafdefizit hatte – aber an solchen Tagen war ich meist auch ziemlich neben der Spur und nicht selten direkt im Anschluss krank. Hinzu kommt, dass ich in diversen Studien gelesen habe, wie Schlaf unsere Gesundheit beeinflusst und dass ein zu großes Schlafdefizit auf lange Sicht zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann. Grund genug, sich wieder an einen 8 Stunden Schlafrhythmus zu gewöhnen. Oder 7 mindestens.

4. Positive Vibes

Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Psyche die Gesundheit stärker beeinflusst, als wir es oft für möglich halten. Auch glaube ich, dass glückliche Menschen tendenziell gesünder sind. Doch wie soll man dieses sehr subjektive, undurchsichtige und individuell unterschiedliche Konzept von Glück beeinflussen – insbesondere wenn es einem im Moment schlecht geht. Eine Idee dazu, die ich gleichermaßen wunderschön wie simpel finde – und deswegen selbst gerne ausprobieren möchte – ist ein Dankbarkeits-Tagebuch anzufangen, in dem man täglich festhält, wofür man Grund hatte, dankbar zu sein. Es ist so einfach, warum also nicht mal ausprobieren?

Und nun brauche ich dringend eure Gesundheits-Tipps und erprobte Haushalts Heilmittel 🙂 Wünsche euch einen tollen Montag! XX Jecky

Simple health boosters during the day

Follow:

9 Comments

  1. February 27, 2017 / 2:49 pm

    Das sind echt super Tipps liebe Jecky ♥ Bei mir ist das Schlaf-Kaffee-Verhältnis super sensibel. Wenn ich nach 18:00 Uhr nur einen Kaffee rieche, schlafe ich die ganze Nacht kaum 😀
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  2. February 27, 2017 / 7:45 pm

    Love this post! I had a period when I drank lemon water each morning but then I began to forgot about it, lol. But want to start that habit again though, such a great one! And lovely with positive vibes. They’re a must! Xx
    http://www.thefashionfolks.com

  3. March 1, 2017 / 10:07 am

    Oh ja, das mit dem Schlaf kann ich definitiv unterschreiben! Ich hatte in den letzten zwei Monaten eindeutig zu viel Schlaf und zu viel Arbeit und am Schluss konnte man mich echt in die Tonne hauen. Jetzt bin ich seit fast zwei Wochen wieder daheim und merke immer noch, dass ich viel Schlaf aufzuholen habe. Aber zum Glück kommt ja jetzt auch langsam der Frühling, denn Sonne ist mein Wundermittel Nr. 1, wenn man sich nicht so gut fühlt und dauernd kränkelt, also her mit dem Vitamin D! 🙂

    Ganz liebe Grüße Vanessa
    PIECESOFMARIPOSA.com

  4. March 2, 2017 / 1:21 am

    Oh das sind echt tolle Tipps! Und das Bild ist wirklich der Wahnsinn! Ich finde deinen Blog und dein Instagram wahnsinnig toll und habe mich total über deinen Kommentar gefreut!
    Allerliebste Grüße, Rahel – http://www.justrahel.blogspot.com

  5. feli
    March 2, 2017 / 4:38 am

    so ein toller + inspirierender post 🙂 da kann ich mir ein großes Beispiel nehmen 🙂 liebe grüße, feli von http://www.felinipralini.de

  6. March 2, 2017 / 8:31 am

    Vorab: Ich mag deinen Schreibstil ungemein. 🙂

    Die Balance zwischen Sport und Computer und Kaffee und Pausen und… AHHH da muss man für sich erstmal den richtigen Weg finden.

    Ich stimme dir zu und habe es auch eben im Radio gehört: glückliche und positiv eingestellte Menschen Leben länger und sind einfach von der Ausstrahlung vielseitiger eingestellt.

    Toller Post!

    LG Vanny <3
    http://vanessa-may-photography.blogspot.de

  7. March 2, 2017 / 10:47 am

    Liebe Jecky, vielen Dank für die tollen Tipps 🙂 Von der 2/30 Regel habe ich noch nie etwas gehört, finde sie aber sehr interessant. Am Wichtigsten finde ich aber Punkt 3. In den letzten Jahren ist genügend Schlaf für mich zu einem absoluten Muss geworden. Dadurch bin ich einfach viel ausgeglichener.
    Liebe Grüße
    Evy

    http://www.itsevy.com

  8. March 3, 2017 / 1:09 pm

    Was für ein wunderbares Bild <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.