Discovering Krabi’s best beaches w/ Apollo Optik

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

En

Despite the fact that Singapore as well as Bangkok have been amazing cities to visit (more on which you can find here), I was secretly anticipating the final destination of our Asia trip – 7 days of beach, sun and sea in Krabi. Our hotel was located in Ao Nang, which is probably not the prettiest area in Thailand, but makes for a great hub as a starting point for discovering remote islands and white beaches via boat. Today, let me show you three of my favorite spots there – together with my fancy new collection of sunnies from Apollo Optik.

De

Obwohl Singapur und Bangkok wirklich beeindruckende Städte waren (meine Berichte zu unserem Aufenthalt findet ihr hier) freute ich mich insgeheim doch am meisten auf unsere letzte Destination: 7 Tage Strand, Sonne und Meer in Krabi. Unser Hotel befand sich in Ao Nang, das wahrscheinlich nicht die schönste Gegend in Thailand ist, aber dafür ein super Ausgangspunkt um tolle Strände und Inseln per Boot zu entdecken. Meine drei liebsten Strände zeige ich euch heute – samt einer neuen fancy Sonnenbrillen Kollektion von Apollo Optik.

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Get my sunnies here

En

1. Monkey Beach

Of course you know or at least have heard of Ko Phi Phi by now – well one of the most famous island formation of the Andaman Sea due to its appearance in the movie “The Beach”, which was partly filmed at Maya Bay. But even aside from this small and nowadays impossible-to-enjoy beach with hundreds of visitor boats each day, there are amazing alternative spots on this archipel well worth your while. One of which is Monkey Beach – white, soft sand and crystal clear water. And almost appearant by its name – monkeys everywhere – usually. As we set foot ashore, no monkey felt the need to show up – which can be a good thing when you consider the endless warnings about the rude behavior of those primates when it comes to returning your personal belongings 😉 As our guide suspected: “Maybe monkey holiday” 😀

Since you will not find any infrastructure at the beach though – no showers, bars, cafés – I would recommend Monkey Beach only as a short touch-and-go for roughly an hour, e.g. as part of a boat trip, because this is the only way to get there anyways. Before we reached the beach, I had read some horror stories regarding trash and visitor masses, which I cannot confirm at all. Maybe we got lucky. I do recommend to visit this beach in the early midday though, as the tide can reduce the usable space at the beach and maybe make it feel more narrow, thus crowded.

Paired with my white bathing suit at Monkey Beach I chose black sunglasses, which stick out due to their cool, geometric form and the subtle leo-pattern.

De

1. Monkey Beach

Eine der wohl bekanntesten Inselgruppen in der Andamanensee ist wohl Ko Phi Phi. Doch auch abseits des bekannten Maya Bay, an dem der Film ‚The Beach‘ gedreht wurde, bieten die Inseln wahre Traumstrände. Einer davon ist Monkey Beach. Weißer, weicher Sand, glasklares Wasser und wie der Name schon verrät: jede Menge Affen – eigentlich. Ja, denn zu unserem Besuch hat sich wirklich kein einziges Äffchen blicken lassen – wie unser Reiseführer an dem Tag sagte „Maybe monkey holiday“ 😉

Da der Strand leider nicht sonderlich viel Infrastruktur bietet – ich habe hier zumindest keine Duschen, Bars oder Cafés gesehen – würde ich den Monkey Beach eher als kleinen Abstecher für ca. eine Stunde empfehlen, z.B. als Teil einer Boots Tour, denn dieser ist auch nur per Boot zu erreichen. Bevor wir den Strand besucht haben, hatte ich einige Horror Stories bzgl. Müll und zu vielen Touristen gelesen und muss sagen, dass wir an diesem Tag wohl ziemlich Glück hatten. Im Wasser traf man maximal mal auf etwas abgefallenes Laub, jedoch keinen Plastikmüll oder dergleichen und auch von der Besucherzahl hielt es sich am Monkey Beach in Grenzen. Ich würde euch aber empfehlen, den Strand eher am Vormittag zu besuchen, auch aufgrund der Gezeiten, da er bei Flut sehr schmal (und deshalb überfüllter) werden kann.

Zu meinem weißen Badeanzug habe ich mich am Monkey Beach für eine fast ganz in schwarz gehaltene Sonnenbrille entschieden, die vor allem durch die coole, geometrische Form und das subtile Leo Muster besticht.

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Get my sunnies here

En

2. Railay Beach

My absolute favorite amongst those Krabi beaches: Railay Beach. Maybe it doesn’t have the brightest water or the whitest sand, but Railay really stands out due to the nice combination of hippie-chic, good food and a relaxed vibe, which made us come here most often and always have a great stay. It probably helped though that this beach was also the easiest to reach – spend 100 Baht (3-4 Euro) each way on a long-tail boat and you will be taken there within 20 minutes – passing by beautiful chalk mountains and nature at its prettiest. Depending on your boat driver you will be passing the rocks closer by or further away, but you can always enjoy the pretty scenery approaching Railay Beach.

It is easy to spend an entire day here – whether you are slurping on a cocoa nut while shooting pics for your photo album, discovering a few bars in Railay’s east or – depending on the tide – walk or swim to Tonsai Beach for even more hippiness 😉 – Railay is a must see if you are in the area!

On the first day I chose fully mirrored sunnies – isn’t it amazing how the palms reflect in the glasses? – whereas on the second day I went for an all black model.

De

2. Railay Beach

Mein absoluter Lieblingsstrand um Krabi: der Railay Beach. Hier hat man vielleicht nicht das hellblauste Wasser und den weißesten Sand, aber Railay hat einfach so eine herrliche Mischung aus Hippie Chic, tollem Essen und einem enspannten Vibe, dass wir hier die schönsten Strand-Tage verbracht haben. Außerdem ist der Strand mit am einfachsten zu erreichen und bietet doch eine spektakuläre Kulisse – schon während der Anfahrt. Mit 100 Baht (ca. 3-4 Euro) ist man one-way dabei und darf per Longtail-Boot an meterhohen Kalksteinfelsen (je nach Bootsfahrer kommt man richtig nah an die Felsen heran) vorbei fahren und staunt nicht schlecht wenn man sich dem schönen Railay nähert.

Am Railay Beach kann man ganz wunderbar einen ganzen Tag verbringen – ob am Railay West eine Kokos-Nuss schlürfen und Urlaubsfotos schießen, ein paar Bars um Railay East entdecken oder bei Ebbe zu Tonsai Beach laufen – Railay ist ein absolutes MUSS bei einem Aufenthalt in der Region Krabi.

Am ersten Tag in Railay habe ich ganz verspiegelte Sunnies gewählt – ist es nicht mega, wie sich die Palmen in den Gläsern spiegeln? – während es am zweiten Tag eine ganz schwarze Variante wurde.

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Get mirrored pink sunnies here and here

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

En

3. Bamboo Island

Also a part of the Phi Phi island tour we had done: Bamboo Island. Here you can find spacious, fine sanded beaches and water in the most blueish colours. If you make it here in time (earlier during the day), you can almost have this island to yourself. But even later in the day you will find your peace and quiet during a walk along the shore. Here you can also snorkel very well – I cannot believe I have made my first ever snorkel-experiences during this very trip to Asia. It definitely got me hooked 😉

Here I also went for mirrored sunnies in a cool red/orange tint. I just love this trend!

Have you ever been to the Andaman Sea and which were your favorite beaches? If not, why not? When are you going to change it? 😉 XX Jecky

*In cooperation with Apollo Optik

De

3. Bamboo Island

Ebenfalls ein Teil der Phi Phi Insel Tour, die wir gemacht hatten: Bamboo Island. Hier findet man weitläufige, feinsandige Strände, sowie Wasser in tollsten Blautönen. Ist man schon am Vormittag da, hat man diese Trauminsel fast für sich alleine, doch auch gegen Nachmittag findet man nach kurzem Spaziergang noch ein einsames, schattiges Plätzchen. Auf Bamboo Island kann man übrigens auch toll schnorcheln – kaum zu glauben, dass ich bei unserem Asien Trip meine allerersten Schnorchelerfahrungen ever gemacht habe. Es macht definitiv süchtig 😉

Auch hier habe ich wieder auf komplett verspiegelte Sunnies in einem coolen rot/orange gesetzt, ich liebe diesen Trend einfach!

Wart ihr schon man in der Andamenensee Thailands und welche Strände haben euch besonders gut gefallen? XX Jecky

*In Kooperation mit Apollo Optik

Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Get my sunnies hereBest Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog Best Beaches in Krabi Want Get Repeat Blog

Follow:

20 Comments

  1. February 16, 2017 / 8:48 am

    Was für tolle Fotos und die Sonnenbrillen erst 😉

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von romistyle.de

  2. February 16, 2017 / 11:24 am

    OMG, thanks for taking me away, even while I´m sitting infront of my Computer. All these wonderful pics in paradise, love them so much, you look awesome. Enjoy every minute my dear. Lots of love from austria, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  3. February 16, 2017 / 1:55 pm

    Drei wunderschöne Modelle, wobei mir das letzte verspiegelte Modell am besten gefällt *-*
    Tolle Tipps für die Strände, die werde ich direkt mal abspeichern <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. February 16, 2017 / 5:37 pm

    Was für wunderschöne Urlaubsfotos! Der Strand sieht wirklich traumhaft aus, da bekommt man richtig Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Meer. Ich war leider noch nie in Thailand aber irgendwann wird es ja vielleicht mal was 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  5. February 17, 2017 / 1:07 am

    Thailand is such a beautiful country! I would love to go there again. Monkey beach is definitely on my bucket list. 🙂

  6. February 17, 2017 / 10:05 am

    Die Fotos sind allesamt sooo atemberaubend schön <3 Pures Urlaubs-Feeling meine Liebe 🙂
    Mein Thailand Post hängt schon ewig in der Warteschleife, du motivierst mich, ihn endlich zu beenden 😉 hihi

    Mein Favorite ist übrigens das Kokosnuss-Bild – da schaust du so zuckersüß drauf aus 🙂
    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

  7. February 17, 2017 / 10:20 am

    Wow! Das sind wirklich wunderschöne Bilder 🙂 Die machen mir so viel Lust auf Urlaub, Strand und Meer <3

    Marlene
    http://www.kurture.com

  8. February 17, 2017 / 2:35 pm

    Das sind wirklich wunderschöne Bilder. Da bekomme ich direkt Fernweh.

    Liebste Grüße
    Ruth
    Fashion & Lifestyle Blog http://ruthgarthe.com

  9. February 17, 2017 / 3:23 pm

    Oh mein Gott, jetzt habe ich Fernweh! Ich war ewig nicht im Urlaub und die Fotos sind wunderschön, die Farbgebung ist auch echt stimmig, sehr schön!
    Liebst, Lea.

  10. February 17, 2017 / 6:20 pm

    Ein super schöner Post. Die Bilder sind super, da bekommt man gleich Lust die Koffer zu packen und sich in die Fluten zu schmeissen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jessy von Kleidermaedchen

  11. February 17, 2017 / 8:09 pm

    Einfach traumhafte Bilder! Da kriegt man gleich Fernweh (und Neid auf deine tolle Swimwear)!

    -Kati
    Almost Stylish

  12. February 17, 2017 / 8:46 pm

    Oh bei den Bildern bekommt man gleich Fernweh <3
    So schöne Impressionen – und die Sonnenbrillen sind wirklich toll! Da kann der Sommer auch in Deutschland kommen! 🙂
    Liebste Grüße Sarah <3

  13. Tschok
    February 19, 2017 / 3:03 am

    Wundervolle Bilder. Ich freue mich schon riesig auf meinem Trip nach Thailand – noch mehr wenn ich deine Bilder sehe <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

  14. February 20, 2017 / 1:53 pm

    WoW ! Das sind so tolle Bilder, da möchte man gleich hin !
    Ich liebe Thailand auch sehr.

    Einen schönen Montag noch !

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

  15. February 21, 2017 / 9:36 am

    Wunderschöne Fotos – sieht ja traumhaft aus! Übrigens gefällt mir dein super cooles, minimalistisches Blog-Design mega gut!
    Liebst, Mirjam | http://www.miiju.ch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.