Ibiza 2018: How it really is to travel with 2 bloggers & our stay at Barcelò Portinatx

Werbung / Ad

En

So guys, I’ve eventually made it out of our post-wedding love bubble – well not completely, but at least for a short moment 😉 – to write this post that I’ve been owing you for some weeks now: Our time on Ibiza! Yep, finding your way back to a productive work routine is much harder than I thought after an event as overwhelming and emotional as our civil wedding but now I feel super inspired to finally tell you everything about where we stayed, what I have been wearing (you can shop most things on SALE!!) and how it really is so travel with two blogger besties.

Our Barceló Portinatx experience

Ibiza is my absolute happy place, an island I’ll never get sick of traveling to. And even though this was already my 4th time on Ibiza, so far I had not made it to the – stunningly picturesque!! – northern part. We’ve stayed at the Barceló Portinatx and already our late evening arrival was nothing but magical.

Ibiza isn’t really that big of an island, so even if you drive all the way from the airport to Portinatx (which basically means crossing the whole island) it only takes you about 45 min. Once we parked our car, Elisa and me directly ran to the water where we were welcomed by the most beautiful sunset – seriously guys, we were screaming like little euphoric kids and felt just happy from the bottom of our heart about the upcoming days at Barceló Portinatx.

The whole hotel as well as the rooms are kept in white and neutral tones, rounded off with light wooden elements: a perfect mix of Bali and Ibiza feels if you ask me! Oh, and another plus is that you basically can use the whole hotel for photos: no matter if it’s the lobby, the pool, the room/suite, one of the super cool white open space stairs all over the hotel or your room’s balcony which is by the way super big and equipped with sun beds + your own outdoor shower. WOW! Needless to mention that the light on Ibiza is just to die for when it comes to photos.

If you’re looking for a stylish, close to the water hotel on Ibiza in a calm and beautiful surrounding where you can really recharge and enjoy being spoilt by the beyond friendly personnel: go check out the Barceló Portinatx!

Traveling and really calming down as an influencer

No matter how chill it might look on our Instagram, when you’re traveling as a blogger one of the biggest challenges is really to find the balance between shooting the hell out of a destination and truly relaxing. It was the first time Elisa, Nik & me were really holidaying together (our first trip was Coachella which was all about work) so I was really uncertain whether we’ll end up all stressed out. When you’re walking around a place as beautiful as Ibiza your content antennas are always ON and every cute house, every authentic fruit store feels like a new photo opportunity.

However, Elisa and me really managed to both create A LOT of photos AND find moments to relax and just lay by the beach/pool. We really tried to do most of the prep work while in Germany – such as planning outfits, making all restaurant table reservations, planning possible shooting spots etc. and that was really worth it in terms of getting our mind off things when on Ibiza. In addition, we had our own little technique to take a time-out from shooting that we beautifully named as ‘going to places like a hobo’. That literally meant going for food/to the beach/to the pool in a non photo worthy outfit and with a non photo worthy face… oh the bliss it brings 😉

Even though we only spent three days at Barceló Portinatx we felt beyond full of new beautiful memories. I would have never thought that Nik and me might find someone who we would like to travel with but we ended up being a REAL TRIO and I can’t wait to create even more memories with my two favorite humans. Oh, and it wouldn’t be me without a deep inspo quote at the end:

Don’t risk spending your life not doing what you want on the bet that you can buy yourself freedom to do it later.

– IBZ ’18

De

Ihr Lieben, ich habe mich endlich (wenn auch nur ein ganz kleines bisschen und nur vorübergehend 😉 ) aus unserer Love Bubble nach der standesamtlichen Hochzeit bewegt um einen Post zu schreiben, den ich euch schon ein paar Wochen schulde: alles über unsere zeit auf Ibiza! Es war für mich wirklich gar nicht mal so einfach nach so einem emotionalen Event wieder in eine produktive Arbeitsroutine zurückzufinden (und nicht ständig nur durch Fotos zu blättern und zu heulen 😉 ) aber heute fühle ich mich richtig inspiriert, alles über diese Reise mit euch zu teilen: in welchem Hotel wir unseren Aufenthalt verbracht haben, alle meine Looks zum nachshoppen (sehr vieles ist bereits im SALE!!) und euch zu verraten wie es wirklich ist, wenn zwei Blogger best Friends verreisen.

Unser Aufenthalt im Barceló Portinatx

Ibiza ist mein absoluter Happy Place und ich werde wohl nie genug von dieser Insel bekommen. Sobald wir schon am Flughafen landen überkommt mich sofort eine losgelöste, freie Stimmung und ich schmiede innerlich Pläne, wie ich wohl an ein Haus auf der Insel komme 😉 Und auch wenn dies schon mein 4. Mal auf der Insel war, habe ich es bisher noch nie in den malerischen Norden geschafft. Unsere Hotelwahl fiel diesmal auf das Barceló Portinatx und bereits das Ankommen war unfassbar magisch.

Ibiza ist keine allzu große Insel, so dass man vom Flughafen nach Portinatx nicht länger als 40 min braucht, auch wenn man einmal über die komplette Insel fahren muss. Wir kamen spät abends an und sobald wir unser Auto geparkt hatten, rannten Elisa und ich direkt zum Wasser, wo uns der schönste Sonnenuntergang erwartete. Wir konnten nicht anders als wie kleine Kinder rumzukreischen und waren erfüllt vor Glück über diese nächsten Tage im Barceló Portinatx.

Das ganze Hotel, sowie die Zimmer und Suiten, sind in weiß und neutralen Tönen gehalten – abgerundet von hellen Holzelementen: für mich der perfekte Mix aus Bali und Ibiza Vibes. Ein weiteres unfassbares Plus für uns war, dass wir im Prinzip die ganze Hotelanlage für Fotos nutzen konnten: ob die Lobby, der Pool, die Zimmer, weiße Treppen im freien die man überall im Hotel findet oder doch der eigene Balkon samt Sonnenliegen und Outdoor Dusche. Dass das Licht auf Ibiza ein Traum für Fotos ist brauche ich wohl gar nicht erst erwähnen 😉

Wenn ihr also auf der Suche nach einem stylischen, strandnahen Hotel auf Ibiza seid in dem ihr euch richtig erholen und vom wahnsinnig lieben Personal verwöhnen lassen könnt: checkt unbedingt das Barceló Portinatx aus!

Reisen und wirklich entspannen als Blogger

Ganz egal wie entspannt alles auf Instagram aussehen mag: reist man als Blogger, so besteht die Herausforderung vor allem darin, die richtige Balance zwischen Content Erstellung und richtiger Entspannung zu finden. Ibiza war die erste ‘richtige’ Urlaubsreise für Nik, Elisa & mich (unsere erste Reise zum Coachella war Arbeit pur) und ich war mir wirklich nicht so sicher, ob wir auch Zeit zum Entspannen finden, oder doch nur abgehetzt und gestresst sein werden. Denn wenn man über einen so schönen Ort wie Ibiza läuft, sind die Foto Antennen ständig auf Achse und jedes süße Haus, jeder lokale Obstladen erscheint plötzlich als neue Foto Möglichkeit.

Dennoch ist es Elisa und mir irgendwie gelungen, eine MENGE Fotos zu produzieren und dennoch in einigen Momenten bewusst abzuschalten und einfach nur am Pool zu liegen. Was für uns den größten Unterschied gemacht hat, war, die meiste Vorbereitung schon zuhause zu erledigen, sprich: Outfit Planung, Tische in Restaurants zu reservieren und uns ca. zu überlegen, welche Fotos wir machen wollen und welche Locations passen könnten. So hatten wir vor Ort wirklich einen freien Kopf. Außerdem führten wir unsere eigene ‘Strategie’ ein, die uns zuverlässig vom Fotos machen abhielt: einfach mal ‘wie ein Hobo’ zum Essen/Pool/Strand zu gehen – sprich mit völlig foto-unwürdigem Outfit und Gesicht 😉 Manchmal ist dieses ungestylte Dasein so herrlisch entspannend!

Auch wenn wir nur drei Tage im Barceló Portinatx verbracht haben – wir haben so viel erlebt, dass es locker hätten zwei Wochen sein können! Ich hätte niemals gedacht, dass Nik und ich jemanden finden, mit dem wir so gerne verreisen werden, doch wir drei sind inzwischen ein so toll eingespieltes Team. Ein TRIO! Und ich kann es kaum erwarten, neue Erinnerungen mit meinen zwei Lieblingsmenschen zu schaffen. Oh, und es wäre ja nicht ich ohne einen inspirierenden Spruch am Ende 😉

Don’t risk spending your life not doing what you want on the bet that you can buy yourself freedom to do it later.

– IBZ ’18

All I have been wearing on the island for you to shop (most things are on S-A-L-E!)

River Island Kimono // Bershka Top // H&M Shorts // Veja Sneakers

Beach Babe Oufit

Stradivarius bathing suit // Glamorous Shorts // Stradivarius Bag

Sunset by the bay

Mango Jacket // Glamorous Shorts // S. Oliver Top

Lunch at La Paloma

& Other Stories Blouse // & Other Stories Bra // Hermes Sandals // River Island Shorts

Dinner in Santa Eulalia

Zara dress // Chanel Vintage Belt // Hermes Sandals

Fruit Lover

Bershka Top // Bershka Skirt

Barcelò Poòrtinatx Balcony views

Zara Top // & Other Stories Pants

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Follow:

9 Comments

  1. July 8, 2018 / 11:16 am

    Die Bilder sind alle sooo toll! Leider komme ich kaum zum Reisen, aber nächstes Jahr will ich unbedingt mal drei Urlaube machen, auch wenn es nur kurze Tripps werden :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

  2. July 10, 2018 / 4:37 pm

    Oh wow! Da habt ihr ja wirklich eine Menge perfekter Fotos gemacht*-* Schön, dass ihr noch Zeit hattet zu entspannen und die Insel zu genießen.

    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

  3. July 18, 2018 / 11:20 am

    Ganz, ganz tolle Bilder von euch beiden! Ibiza ist wirklich eine magische Insel mit wunderschönen Orten und das Hotel hab ich mir direkt mal gemerkt!
    Den tollen Bra von &other stories habe ich natürlich verpasst, na egal ich werde es überleben.

    Liebe Grüße ♥
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

  4. July 20, 2018 / 12:46 pm

    Hach die Bilder sind einfach traumhaft schön Jecky!! 🙂

    Und ich weiß genau was du meinst – einerseits möchte man im Urlaub entspannen aber andererseits gibt es an jeder Ecke so tolle Foto-Möglichkeiten und man kann so viele shcöne Sommerlooks fotografiern 😀 Da fällt es manchmal schwer aber das hört sich auf jeden Fall nach einem ausgewogenen Urlaub an.
    Und wie toll schaut das Hotel bitte aus?!! Muss ich mir merken 😉

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  5. July 22, 2018 / 2:29 pm

    Die Bilder sind wunderschön und sehen einfach nur nach Urlaub und Entspannung aus. Nach Ibiza würde ich auf jeden Fall auch mal richtig gerne, weil ich schon viele tolle Bilder gesehen und so viele tolle Blogartikel gelesen habe. Super finde ich an deinem Beitrag, dass du deine Sommerlooks direkt verlinkt hast. Im Moment bin ich nämlich auf der Suche nach Sommerklamotten. Nach 4 Wochen Hochsommer gehen mir nämlich so langsam die Outfits aus 😀

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  6. August 20, 2018 / 6:20 am

    Great photos and I love your travel outfits!! That hotel also looks amazing and so instagrammable as well!
    You’re so right about balancing blog work with relaxation on a holiday. I struggled with that so much on my recent trip to Europe!

    The Hidden Thimble – View our Latest Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.