Chiara Ferragni Meet & Greet at Berlin Fashion Week

Ja – ihr habt richtig gesehen. Auf dem ersten Bild stehe ich neben Chiara Ferragni! The blonde salad!!! Viele in Deutschland werden sie möglicherweise nicht kennen, doch ich traue mich jetzt mal zu behaupten, dass alle, die meinen Blog kennen oder überhaupt mal etwas von Fashion Blogs gehört haben, die hübsche Blondine neben mir erkannt haben 🙂

Zur Feier des ersten InStyle Covers der Italienischen Star-Bloggerin rief das Magazin zu einem Selfie-Contest auf. Die glücklichen Gewinner durften Chiara in Berlin kennenlernen.
Als am Samstag vor dem Event verkündet wurde, dass ich zu den glücklichen Gewinnern gehöre, konnte ich es wirklich nicht fassen. Ich war zu der Zeit im Möbelhaus und brach erstmal in Panik aus: Ich hatte mir noch nicht mal Urlaub genommen und am Dienstag sollte es bereits losgehen. Doch ich hatte auch damit Glück und somit besorgte ich mir am Montag nach Feierabend noch schnell ein neues Outfit (bei Zara, um 19:30! Na gut, es waren 3 Outfits, aber sicher ist sicher!), buchte Hotel und Zug, überzeugte meinen Freund mitzukommen und wir packten in einer Nacht und Nebel Aktion unsere Koffer für Berlin.
Das Meet&Greet fand im Hotel Zoo direkt am Kurfürstendamm statt. Ich war wirklich unheimlich aufgeregt und einfach nur froh, dass ich Valerie (Simple et chic), Steffi (Veja Du) und Julia (Des Belles Choses) vor Ort traf – zumindest kannte ich die lieben Mädels schon intensivst von Instagram und wir haben uns direkt total gut verstanden.
Chiara ließ erstmal gut auf sich warten und musste natürlich auch nach dem sie angekommen war, erstmal einige Zeit investieren um die Presse zu bespaßen (Pro7, Vox, RTL…). Doch dann waren endlich wir “an der Reihe” – ich muss ja sagen, dass ich mir zu dem Zeitpunkt ein bisschen wie im Zirkus vorkam. Da steht sie, die große Attraktion, und du musst dich erstmal in einer Schlange aufreihen um dann endlich ein paar Sekunden für ein Bild zu haben. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir das Meet&Greet nicht ganz so “stressig” und durchgeplant vorgestellt, aber vielleicht war ich da etwas zu naiv.
Als wir dann endlich zu Chiara “durften”, ging alles super schnell. Jedoch muss ich sagen: seit ich Chiara “live” erlebt habe, bin ich ein größerer Fan, als ich es jemals war. Ich fand Chiara immer schon bewundernswert, jedoch auch immer unnahbar. Ihre Styles immer perfekt, aber auch schwer in den Alltag zu integrieren. Und den ganzen Blog einfach zu unübersichtlich und unpersönlich. Das hat sich alles seit dem Abend im Hotel Zoo verändert. Chiara war so unheimlich bodenständig, sympathisch, quirlig, hat einen gleich in Arm genommen und sich wirklich all die Zeit genommen, die sie hatte. Seit dem nehme ich ihre täglichen Instagram Posts irgendwie ganz anders wahr. Sie ist wirklich der Typ Mensch, der einen direkt in seinen Bann zieht und ich behaupte jetzt Mal, dass ihre positive Art ehrlich und nicht gespielt war und nicht dadurch zu Stande kam, dass sie einfach ein Profi ist und sich schon auf x Meet&Greets behaupten durfte  🙂
Was ich mir von Chiara übrigens abgeschaut habe: Wann immer jemand ein Selfie mit ihr machen wollte, setzte Chiara einen bestimmten, völlig makellosen Gesichtsausdruck auf. Tja, die ganze Zugfahrt zurück nach Nürnberg habe ich meinen Freund gezwungen mit mir so einen Blick zu üben – Sorry Schatz 😉
Vielen Dank an die InStyle für die Organisation des Events!
Follow:

14 Comments

  1. January 30, 2015 / 8:27 am

    Das war ein schöner Abend und ich hab mich so gefreut, dich mal persönlich kennengelernt zu haben! 🙂 Ich hoffe wir sehen uns allerspätestens im Sommer wieder!

    Ich drück dich!
    Die Steffi

  2. Anonymous
    February 1, 2015 / 12:28 am

    Wow, das hört sich einfach wundervoll an! Ich möchte auch gerne irgendwann..

    Liebste Grüße,
    Majoli

    http://www.majoli-blog.de

  3. February 2, 2015 / 3:27 pm

    Hallo du Süße, ich freu mich riesig für dich, dass du am Meet & Greet teilnehmen konntest :o) Was für eine großartige Erfahrung, die erfolgreichste Bloggerin der Welt persönlich kennenzulernen! Das mit dem makellosen Gesichtsausdruck werde ich mir übrigens auch merken ;o)

    Liebe Grüße aus München <3

    Julia von http://www.stylingliebe.de

  4. February 3, 2015 / 9:30 pm

    Sehr cool! Ein Wahnsinn was sie alles erreicht hat, the blonde salad war einer der ersten Fashionblogs die ich zu lesen begonnen habe haha wobei mich ihre Bilderflut und aufdringlichen Pärchen-Fotos dann eher abgeschreckt haben.

    xx Nina
    http://www.nowherebutwien.blogspot.co.at

  5. February 4, 2015 / 10:18 pm

    Du siehst toll aus. Und wow The Blonde Salad 😀 Ich kenne ihren blog seit Jahren und wow du stehst neben ihr 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.