Trend Reality Check: Birkin Basket Bags

Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany

Pimkie Dress // Stradivarius Denim Jacket // Birkin Basket via Etsy // Superga Sneakers

De

Nachdem mein Trend Guide für Birkin Baskets bereits vor über einem Monat online gegangen ist, gibt es heute endlich das erste Outfit mit diesem süßen Taschen Trend. Doch wie so oft in der Mode, heißt Trend nicht gleich praktisch, weshalb ich mich heute an einer neuen Art von Blog Post versucht habe: einem Trend Realitätscheck. Wie schlägt sich der Trend Birkin Basket wohl im Alltag?

Birkin Basket im Alltag: Größe und Form

Gehört ihr auch zu den Frauen, denen es schon immer davor graut Taschen ‘umzupacken’? 😉 Ich muss ja gestehen, dass dieser Prozess bei mir immer in Hektik und Eile kurz vor verlassen des Hauses passiert, so auch beim heutigen Look. Als ich also so versuchte den Inhalt meiner deutlich größeren Büro Handtasche in das kleine Körbchen zu befördern, wurde mir schnell klar: aufgrund der Form und Größe der Tasche muss ich inhaltstechnisch deutlich abspecken. Auch mit einem größeren Portemonnaie wird man es je nach Größe des Baskets eher schwierig haben. Ob das nun ein Vor- oder Nachteil ist, muss wohl jeder für sich entscheiden. Man bekommt zwar keine Wasseflasche mit, aber läuft auch nicht Gefahr unnötigen Ballast mit sich herumzutragen.

Ein geflochtenes Körbchen hat neben Größe und Form einen weiteren wesentlichen Unterschied zu den meisten Handtaschen: es gibt keinerlei Fächer oder sonstige Unterteilungen. Dafür ist so ein Birkin Basket aber auch viel übersichtlicher. Und so musste ich nicht lange nach meinen Sachen kramen und panisches Schlüsselsuchen vor dem Auto oder der Haustür gehören damit der Vergangenheit an. Was meiner Meinung nach aber ein großes Problem darstellt, ist, dass sich so verschiedenste Gegenstände, die sich gegenseitig ‘gefährden’ können, ziemlich nahe kommen – Beispiel Smartphone und Haustürschlüssel. Oder (nicht mehr ganz so sauberes) Concealer-Fläschchen und neues Gucci Portemonnaie 😉 Abhilfe verschaffen kann man hier wohl nur, wenn man die Sachen noch extra in kleine Necessaires packt.

Verschluss und Verarbeitung

Das klassische Birkin Basket öffnet sich indem man den Deckel ‘dreht’. Ist das Körbchen also verschlossen, hält der Deckel in dieser Position auch bombenfest – ihn in die Verschlussposition zu befördern ist manchmal schon etwas tricky und hat mir auch schon mal einen Splitter in den Finger gejagt – mimimimiii 😉 Ich trage die Tasche deshalb (und auch weil es irgendwie lässig aussieht) gerne offen.

Die Birkin Baskets werden meist in Portugal per Handarbeit hergestellt und sind deshalb richtige Unikate, die sich sowohl im Look, als auch in der Verarbeitung unterscheiden können. Ich hatte mit meinem Modell wirklich Glück, denn es stehen keine Teile heraus und das Körbchen ist allgemein richtig glatt, symmetrisch und auch farblich gleichmäßig.

Das Birkin Basket a.k.a. der Eisbrecher

Eins muss man dieser süßen Handtaschen Variante lassen – wo immer ich hinkam, sie sorgte für Aufsehen und ich wurde direkt auf sie angesprochen. Eine Grill Party auf der man kaum jemanden kennt ist damit wohl der perfekte Zeitpunkt um auf so ein Körbchen zurückzugreifen, denn das Birkin Basket ist der Ice Breaker schlechthin.

Mein Fazit zum Sommer Taschentrend 2017 Birkin Basket

Ob ich es mir nun eingestehen will oder nicht: ich bin und bleibe ein ziemliches Trendopfer und kann eben meist nicht wiederstehen, wie auch beim Birkin Basket. Auch wenn diese ‘Tasche’ nicht gerade praktisch ist, ich finde sie einfach unglaublich niedlich und eine gute Option um sowohl sehr lässige Looks aufzuwerten, als auch etwas zu gestylt wirkende Outfits aufzubrechen.

Habt ihr euch bereits an diesen Trend getraut und noch viel wichtiger: wie gefällt euch diese Art von Post? 🙂 XX Jecky

En

After publishing my trend guide on birkin baskets already over a month ago we have finally shot the first outfit with this cute bag trend. But just like so often in fashion, trend doesn’t mean practicality. So, today I thought I’d share a slightly different kind of blog post: a trend reality check. Curious to see how the birkin basket performs in everyday life? 😉

Birkin Basket in everyday life: Size and form factor

If you’re also the kind of woman who hates to ‘repack’ her bags – I feel you 😉 So usually, the repacking of my bag contents into the bag of the day happens with a lot of stress and in a hurry. Just like on the day when I was wearing this red-dress denim jacket look: I pretty much started packing my stuff into the birkin basket when we were right about to leave. So, when I was franticly trying to stuff the basket I noticed quickly that it won’t be able to carry everything I planned to take with me. Also a normal sized wallet might be an issue. However, that’s a blessing and a curse at once. Even though you might not be able to carry your water bottle around you also won’t risk taking loads of useless crap with you – which us women just do too often, right? 😉

A woven basket however has another significant difference to all other kind of bags: there are no compartments or subdivisions available. And while that might resolve your constant search for keys issue it surely brings some challenges. By putting all kind of stuff into one basket, certain things which might potentially damage each other. Like keys and smartphone or (not so clean anymore) concealer bottle and brand new gucci wallet. Basically you can only control that risk by putting those things into little necessaires before they go into your birkin basket.

Closing mechanism and processing quality

The classy birkin basket is being opened and closed by moving the top. And once it’s closed it also stays closed – however, getting the top of the basket into this position might mean some effort. And honestly, one time I got a splinter into my finger during that process – ouch! That’s why I decided to wear the basket open most of the times – if you ask me, it also looks a bit more laid back.

As the birkin baskets are usually handmade in Portugal, each of them is unique in its look and processing quality. I actually got very lucky with mine as I’m beyond happy with the basket being perfectly even in form and color. In addition, it has a very smooth finish to it.

The birkin basket a.k.a. the ice breaker

If you can be sure about one thing when it comes to birkin baskets it’s their ice breaker function. Wherever I came with my little basket at hand people were constantly asking me about it and wanted to try it out on themselves. So, if you’re planning to attend a bbq where you hardly know someone – this is the ‘bag’ to go for 😉

My conclusion on the summer bag 2017 trend Birkin Basket

Whether I like to admit it or not: I am a trend victim – and always will be. That’s why I also couldn’t resist with the birkin basket even though it might not be the most practical bag option of all times. I just think this type of basket is beyond cute and gets everyone into summer mood – reason enough for me to wear it! In addition, it works perfectly for both dressing up a very casual outfit and dressing down a very chic look.

Did you already try the birkin basket trend and most importantly: how do you like this kind of blog posts? 😉 XX Jecky

Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany

Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen GermanyTrend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany Trend Reality Check Birkin Basket | Want Get Repeat Fashion Blog from Nürnberg Erlangen Germany

Follow:

13 Comments

  1. May 31, 2017 / 8:12 am

    Cool sieht sie ja aus aber ich glaube sie wäre mir im Alltag echt zu unpraktisch…

  2. May 31, 2017 / 9:01 am

    Was für ein gelungener Look! Die süsse Korbtasche passt einfach perfekt zu diesem wunderschönen Kleid!
    Liebst, Mirjam | http://www.miiju.ch

  3. May 31, 2017 / 9:17 am

    Ich mag dein Outfit wirklich unglaublich gerne! Diese Kombination aus Kleid und Jeansjacke ist wirklich hübsch! Mit der Tasche weiß ich nicht ganz, was ich damit anfangen soll. Es erinnert mich irgendwie doch mehr an einen tragbaren Blumentopf! Aber das ist ja zum Glück nur Geschmackssache! 🙂

  4. May 31, 2017 / 9:48 am

    Dein kleid ist ja der Hammer! das Körbchen ist total süß, aber der Trend ist nichts für mich. Die Schuhe finde ich ja richtig cool. Ich hätte auch gerne noch ein paar mit Plateau (oder Platform?) Sohle :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  5. May 31, 2017 / 10:36 am

    Das sind soo wunderschöne Bilder und ein echt tolles Outfit für den Frühling. Und der kleine süße Korb ist natürlich auch einfach ein Traum.
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  6. May 31, 2017 / 11:28 am

    Lieben Dank für deinen ehrlichen Trendbericht 😉 Ich finde die Tache total süß, aber für mich wäre sie nichts. Taschen die ich mir nicht umhängen kann und nur in der Hand halten muss sind für mich mittlerweile ein absolutes No-Go. Aber den Trend um die Strohtaschen finde ich trotzdem klasse für den Sommer. Evtl. schaue ich mal nach einer Alternative die ein kleines bisschen praktischer ist 😉
    Zu dir passt sie aber wunderbar und auch zu dem tollen Outfit!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  7. May 31, 2017 / 1:11 pm

    Super toller Look, die Tasche ist soo süß 🙂

    Alles Liebe,
    Fee

  8. May 31, 2017 / 3:29 pm

    Die Tasche ist wirklich echt süß, ich liebe die auf Instagram Bildern ja total, aber in der Realität wäre das irgendwie nichts für mich. Ich packe meine Handtasche nie um, ich nehme mir das zwar grundsätzlich vor, trage dann aber irgendwie doch nur eine Tasche, die einfach zu allem passt, weil sie so schlicht ist. Mit dem Inhalt meiner Tasche könnte ich dann auch spontan das Land verlassen oder meine Steuererklärung für die letzten 3 Jahre machen.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  9. May 31, 2017 / 5:04 pm

    Das kleine Körbchen ist so süß und passt super zu dir und deinem Outfit.
    Ich hätte auch Angst dass der Hausschlüssel das Display des Handys beschädigt.
    Aber da gibt’s ja zum Glück geeignete Hüllen.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  10. Styledby.s
    June 1, 2017 / 4:40 pm

    Wie bei eigentlich jedem deiner Artikel muss ich sagen: gut geschrieben und ich will mehr davon ;). Trends sind ja das eine, aber wenn man eben einem Job nachgeht, Familie hat und und und muss es ja praktisch sein, daher finde ich deinen Praxischeck sehr cool! Auch wenn das Körbchen sehr süß ist (und mal ehrlich das genügt uns ja oft schon), ist es wohl nichts für mich. ich hab gerne die Hände frei, denn ich bin mir sicher, ich würde das Körbchen abstellen und irgendwo vergessen…

    Toller Look, Toller Artikel – mehr davon bitte :).

  11. June 2, 2017 / 10:13 am

    Die Kombination aus Kleid und Jeansjacke ist dir super gelungen!
    Wirklich ein wunderschönes Outfit und auch die Bilder sind ein Traum! 🙂

    Viele liebe Grüße aus Trier!
    Bernd – styleandfitness.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *