That thing with spontaneity

Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen

ASOS Blouse // Chicwish Jacket // Levi’s Jeans // Aldo Boots // Chanel Boy Bag

En

I actually have to make a little confession (maybe some of you have already guessed 😉 ) – not all my pictures are taken spontaneously. Shock! Despite a streetstyle shot looking all casual and coincidental, most of the time an outfit requires two to five days of creation and advanced planning in my dressing room with sometimes more and sometimes less losing my mind about it. Also some thoughts want to go into the right shooting location, poses and other inspirational input that I gather in my head. But today’s post was different in all counts…

My fiance’s family lives in northern Germany, which makes casual gettogethers a bit of a rare instance. So, as we planned to meet his older sister and her husband for a weekend ‘in the middle’, Kassel was our place of choice. But other than it’s location, the city had absolutely zero appeal to me beforehand. That is why I attibuted the weekend as „blog-free“, making no planned outfit choices or other likewise considerations.

But how wrong was I! Even though we reached the hotel in absolute darkness – it was very apparent, just how photogenic the city and especially the hotel turned out to be. Maybe the fact that we were given the most luxurious suite in this lovely getaway helped in reinforcing the nice memories and tons of cool photos from our stay. Same place where this bathtub photo was taken by the way (Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe) – thanks again! So what happened then is something most other bloggers will easily understand: click, click, click in my mind – don’t I have something with me that I can potentially shoot? Damn how did I not see this coming and prepare for it… That is how I ended up with today’s pictures that I hope you will like just as much as my usual ‘staged’ ones?! 😉

How do you guys handle photos and outfits? Spontaneously or thoroughly planned? And have you ever been as surprised by a place you expected much less from, like me with Kassel? XX Jecky

De

Ich muss euch heute ganz ehrlich etwas gestehen (vielleicht habt ihr es auch schon geahnt) – die wenigsten meiner Bilder entstehen tatsächlich spontan. Auch wenn ein Streetstyle noch so lässig und nach Zufalls-Schnappschuss aussieht, so habe ich mich doch meist schon zwei bis fünf Tage in unser Ankleidezimmer gestellt, den Look (mal mehr, mal weniger verzweifelt 😉 ) zusammengestellt, mir eine Location überlegt und im Idealfall ein paar Posen/Fotoausschnitte im Kopf zurechtgelegt. Doch bei dem heutigen Post war es doch ganz anders…

Die Familie meines Verlobten lebt in Norddeutschland, weshalb es oft eine ziemliche Herausforderung ist, sich regelmäßig zu sehen. So planten wir deshalb, uns mit seiner älteren Schwester und ihrem Mann für ein Wochenende ‚irgendwo in der Mitte‘ zu treffen: diese Mitte fiel auf Kassel. Kassel – diese Stadt weckte bei mir irgendwie so gar keine Gefühle oder Bilder im Kopf, weshalb ich das Wochenende zunächst unter ‚blog-frei‘ verbuchte und mir auch keine Gedanken darum machte, irgendwelche Outfits oder sonstige Bilder festzuhalten.

Doch falsch gedacht: auch wenn wir in absoluter Dunkelheit an unserem Hotel ankamen – Kassel überraschte mich sofort als total fotogene Stadt und auch unser Hotel (das Schlosshotel Kassel wo übrigens auch dieses Badewannen-Foto entstanden ist) übertraf meine Erwartungen komplett. Was dann passierte, werden die Blogger unter euch sicherlich kennen ‚Ratter, Ratter, habe ich nicht doch etwas dabei, was ich fotografieren könnte?‘ Und so kam es zu den heutigen Bildern, die ihr trotz der ‚ungewohnten Spontanität‘ hoffentlich genauso mögt?! 😉 

Wie handhabt ihr das mit euren Fotos und Outfits? Spontan oder doch eher ziemlich geplant #KontrollFreak? 😉 Und hat euch ein Ort auch schon mal so positiv überrascht, wie mich Kassel? XX Jecky

Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen Want Get Repeat Blog Transitional Street Style Fashion Blog Erlangen

Follow:

14 Comments

  1. March 16, 2017 / 8:48 am

    Ein super schöner Look! Die Stiefeletten gefallen mir sehr gut.

    bei mir ist es so, dass ich immer jemanden brauche der Fotos macht und da nutze ich meist die selben Locations. Demnächst kaufe ich mir aber ein Stativ, so dass ich selbst knipsen kann und freie Locationwahl habe :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. March 16, 2017 / 4:47 pm

    So richtig spontan sind glaube ich auch erst ein oder zwei Outfits fotografiert worden 😉 Aber manchmal haut einen eine Location einfach um. Kassel scheint wirklich super hübsch zu sein. Ich selbst war noch nie dort… Und dein Outfit gefällt mir richtig gut! <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. March 17, 2017 / 8:26 am

    Toller Beitrag liebe Kathi, super Bilder Ich liebe diesen Look ❤mir ist tatsächlich etwas ähnliches passiert, beim Spaziergang mit meiner Tochter direkt vor der Haustür. Als Blogger hat man direkt Ideen im Kopf und ich muss die meist auch ganz schnell umsetzen. Mir war gar nicht klar in was für mitten einer schönen Location wir wohnen
    Viele Grüße
    Joanna

  4. March 17, 2017 / 11:56 am

    In dem Schlosshotel war ich auch erst kürzlich, liegt wirklich in einer wunderschönen Umgebung! Von Kassel hatte ich vorher nur das schlechteste gehört und war dann auch sehr überrascht, wie schön manche Orte da eigentlich sind. Wir waren nur auf einem kurzen Wellness Wochenende dort, also keine Outfits dabei, die es wert gewesen wären, dafür ein WE mal offline mit der besten Freundin <3 im Normalfall bin ich eher der Kontrollfreak xD

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  5. March 17, 2017 / 1:03 pm

    Dein Look gefällt mir total gut und ich finde es klasse wirkliche Streetstyle Fotos zu sehen.
    Bei mir sind etwa 10-15% spontane Fotos für den Blog. Sieht man an der Qualität der Bilder, aufgenommen mit dem iPhone…
    Aber das ist doch eigentlich der Unterschied zwischen Blog und Magazin, spontan sein und nicht kuratiert auf Teufel komm raus. Mir gefällt’s jedenfalls ♥

    xo
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

  6. Harija Ravi
    March 18, 2017 / 4:43 am

    I’m back after a month off!!
    Love the post and thoughtful content!!
    Hope you had an amazing weekend!!
    I am glad you enjoyed reading my recent posts and thank you!!
    MyLyfeMyStory

  7. March 19, 2017 / 1:44 pm

    Super schöner Look! Ich mag die Boots wahnsinnig gern. Bei mir ist es eine Mischung…ich lege zuerst einen Tag fest und krame dann im Kleiderschrank. Manchmal habe ich eine konkrete Idee und manchmal nicht – genauso wie bei den Locations. Wir haben schon viele schöne Shooting-Orte durch puren Zufall entdeckt. 😉

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  8. March 20, 2017 / 7:33 am

    Das ist bei mir relativ unterschiedlich. Manchmal habe ich sofort einen Look im Kopf zu einem Teil oder einer Location und manchmal muss ich richtig brainstromen. Finde deinen Look auf jeden Fall richtig cool 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *