Sky editing for Instagram Photos

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

De

Fragt ihr euch auch, wieso alle auf Instagram neuerdings so wunderschöne Himmel haben – ganz egal wo sie sind? Plötzlich ist man mitten in Köln von rosa Wolken umgeben und manche Instagrammer werden anscheinend von einer warmen Sonne und der perfekten Wolkenformation verfolgt 😉 Ich habe – ungelogen – ein halbes Jahr recherchiert, rumprobiert und mir etliche Tutorials angesehen bis ich endlich einen Weg gefunden habe, wirklich jeden Himmel Instagram tauglich zu machen. Wie auch ihr den Himmel für eure Instagram Fotos bearbeiten könnt, erfahrt ihr im heutigen Post.

Natürlich gibt es auf YouTube alleine Tausende Anleitungen, wie man das beste aus einem Himmel rausholt. Das Problem ist für mich jedoch, dass diese meist auf Photoshop abzielen. Natürlich kann man seine Bilder alle erstmal durch den Photoshop Workflow schmeißen, bevor man sie auf Instagram veröffentlicht. Allerdings muss ich sagen, dass ich einfach total gerne auch mal spontan etwas poste und dann nicht erst den PC anschmeißen will.

Meine Anleitungen könnt ihr deshalb alle am Handy mit ein paar Apps nachmachen. Welche Apps braucht man also für die Bildbearbeitung von Himmeln?

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

  • Enlight
  • VSCO
  • ColorStory
  • Snapseed
  • LensLight

Bestimmt habt ihr einige der Apps sowieso schon auf eurem Handy und euch waren (so wie mir) einfach nicht die Möglichkeiten bekannt, um mit diesen Anwendungen einen tollen Himmel hinzukriegen. Legen wir also direkt los!

Ausgangssituation Nr. 1: Der Himmel beim Fotografieren gibt an sich schon etwas her und ihr wollt ihn nun durch die Bearbeitung verbessern

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Ihr hattet schon zum Zeitpunkt des Fotografierens einen tollen Himmel über euch? Herzlichen Glückwunsch! Dann genügen schon ein paar kleine Kniffe um das beste aus dem Himmel rauszuholen. Damit dieser auf dem Foto übrigens nichts an Details verliert, solltet ihr unbedingt beim Fotografieren auf den Himmel belichten, auch wenn ihr selbst dann (zunächst) etwas zu dunkel erscheint.

Instagram Bildbearbeitung in Snapseed

Wir öffnen zunächst die App Snapseed, wo uns zwei Filter besonders weiterhelfen werden.

  • HDR Scape: Sorgt dafür, dass sowohl die hellen, als auch die dunklen Bereiche des Bildes besser sichtbar werden.
  • Drama: Bringt – wie der Name schon verrät – ein bisschen Drama in euren Himmel

Extra Tipp: Diese Filter sollen natürlich ausschließlich auf den Himmel und nicht den Rest des Bildes angewendet werden und genau das ist in Snapseed möglich. Über ‘Änderungen ansehen’ gelangt ihr zu einer Funktion, in der ihr ganz genau im Bild markieren könnt, auf welchen Bereich ihr die eben durchgeführten Bearbeitungsschritte anwenden wollt. An dieser Stelle möchte ich mich ganz lieb bei Eva bedanken, ohne die ich wohl nie diese Funktion entdeckt hätte 😉

Da ihr ja richtigerweise auf den Himmel belichtet habt, wollen wir nun den Rest des Bildes heller machen – ohne dabei den Himmel anzufassen. Dies geht ganz wunderbar mit Snapseeds Pinseltool, bei dem ihr die Helligkeit dann auf die gewünschten Stellen ‘aufpinselt’. Oder aber ihr macht erst über die Feinabstimmung das gesamte Bild heller und markiert wie bei den Filtern über ‘Änderungen ansehen’ den Bereich, für den die Farbabstimmung gilt.

Nun könnt ihr noch über das ‘Selektiv’ Tool den Himmel an einzelnen Stellen (ent-)sättigen und an der Helligkeit herumspielen.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Lichtfarbe anpassen in VSCO

Wenn ihr eurem Himmel einen ganz bestimmten Ton verpassen wollt – wie zum Beispiel rosa – und der Rest eures Bildes eher dunkel ist, könnt ihr das ganz easy mit VSCOs ‘Lichtfarbe’ Reglern machen. Ich in meinem Fall habe zu einem violetten Ton in ca. 60 % Stärke gegriffen.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Die letzten Details in ColorStory

Wenn ihr es ganz dreamy wollt, ist ColorStory euer bester Freund. Hier könnt ihr nämlich:

  • Mit Flare & Bokeh Sonnenreflexe in euer Bild zaubern, oder…
  • Mit Light Leaks Akzente setzen

Ähnliche Funktionen bietet euch übrigens auch die App LensLight.

Ich habe das bei meinem Foto allerdings weggelassen, da es mir etwas too much war. Für andere Bilder können aber gerade diese Effekte das gewisse Etwas ausmachen.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Ausgangssituation Nr. 2: Der Himmel auf eurem Foto ist langweilig, komplett bewölkt oder überblendet

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Wenn euer Himmel so gar nichts hergibt, geht es ans Eingemachte. Und seien wir mal ehrlich – komplett bewölkte, graue Himmel  oder aber langweilige Sonnenuntergänge haben wir ziemlich oft in Deutschland, oder? Doch auch dafür habe ich Abhilfe gefunden…

Mit Sky Overlays zu einem tollen Himmel fürs Instagram Foto

Das Geheimwort lautet: Sky Overlay! Im Prinzip geht es darum, langweilige Himmel auf euren Bildern durch Fotos von schönen Himmeln zu ersetzen. Wenn das für euch jetzt nach Fake oder zu viel Aufwand klingt: klickt euch mal durch die Instagram Bilder großer (Reise-)Accounts und ihr werdet merken, dass komischerweise die Wolken in Paris und Athen komplett gleich aussahen. Erfolgreiche Instagrammer tricksen schon seit Jahren was das Zeug hält bei ihren Bildern – da wird kein Detail dem Zufall überlassen! Ich finde das allerdings nicht weiter schlimm: schließlich ist Instagram eine Art von Kunst und jeder, der etwas von Fotografie versteht, arbeitet mit Sky Overlays.

Woher also die Vorlagen von schönen Himmeln bekommen?

Nun könntet ihr um die Welt reisen und wann immer ihr einen tollen Himmel seht versuchen diesen fotografisch festzuhalten. Schneller und günstiger geht es bei Creative Market und Etsy. Sucht dort einfach mal nach ‘Sky Overlays’ – diese gibt es oft in 50er Packs für unter 10 €! Ich habe mir meine Favoriten in einen extra ‘Skies’ Foto Ordner auf dem iPhone gepackt.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Sky Overlay mit Hilfe von Enlight

Zugegeben, für diesen Schritt habe ich etliche Apps nach der passenden Funktion durchforstet um Instagram Foto und perfekten Himmel zusammenzubringen. Die Antwort heißt: Enlight. Diese App bietet unter Tools eine Funktion namens ‘Mixer’ mit der ihr zwei Bilder mixen könnt. Als zweites Bild sucht ihr also den gewünschten Himmel aus und bindet diesen über Radieren/Hinzufügen perfekt in euer Bild mit ein. Für die Blendenart nehme ich am liebsten ‘Multiplizieren’ in Stärke 60-70.

Ich würde euch außerdem empfehlen, den Sky Overlay als ersten Bearbeitungsschritt durchzuführen, da ihr zum Beispiel indem ihr euren herkömmlichen VSCO Filter über das Bild samt Himmel legt, ein einheitlicheres Ergebnis erreicht.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Sky Overlays sind übrigens nicht nur eine Bearbeitungsmethode für Lifestyle Fotos. Auch ein Outfit-Bild kann dadurch interessanter aussehen. Hier habe ich einen komplett überbelichteten Himmel mit einem ‘gewöhnlichen’ blauen Himmel samt ein paar Wölkchen ersetzt.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Ich hoffe, meine Tipps konnten euch helfen und endlich die Frage ‘Wieso sieht der Himmel bei anderen immer so viel schöner aus?’ beantworten! XX Jecky

En

In case you’ve also been wondering why everyone on Instagram suddenly has the dreamiest sky ever on their photos (and you don’t) – this post is for you! After researching for around six months I’ve finally figured out where those pink clouds and cotton candy skies come from – and how you all can easily edit your photos the same way.

When on YouTube, you will be able to find numerous videos on how to edit skies on a photo and get the best out of it. My problem was however, that most of those tutorials involve Photoshop. Sure, you can push all your Instagram photos through a Photoshop workflow but I am a big fan of posting spontaneously which is why I was looking for a way of editing the sky for Instagram on my phone.

With this post, you’ll be able to do all the editing on your smart phone with just some apps. Those are the apps that are perfect to edit the sky for Instagram photos:

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

  • Enlight
  • VSCO
  • ColorStory
  • Snapseed
  • LensLight

Probably you already have (some of) those apps already on your phone and just didn’t know how to use their functions to enhance the sky on your photos. No worries, we’ll change that today 😉

Situation no. 1: The sky on your photo was already quite nice and you just want to enhance it with your photo editing

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

You were lucky enough to have a beautiful sky above you when taking a photo? Congrats – especially in Germany this is anything but normal. Like that, you’ll only need a few steps to get the best out of your shot. A little hint for the photography process: Always (and I mean always) expose for the sky. Like that, you won’t lose any details even if the photo may look a little bit too dark at the beginning.

Instagram Photo Editing with Snapseed

First, let’s open the app snap seed where we’ll use two filters:

  • HDR Scape: Helps you do make both the dark and bright parts of a photo visible
  • Drama: Gets some drama into your sky shots

Extra Tip: We want to apply those filters solely on the sky and not on the rest of the photo and that’s a functionality that Snapseed offers. By clicking on ‘view edits’ you’ll get into a function that allows you to highlight the part of the photo you want to apply those changes on.

As you’ve exposed for the sky we now need to brighten up the rest of the photo – without taking any detail out of your dreamy sky. For that, you can use the brush tool in Snapseed and just select all the areas you want to expose. Or you increase the exposure of the whole image via ‘Tune Image’ and then reapply those changes only on selected ares by using the ‘view edits’ workaround.

As a last step in Snapseed, you can use the ‘Selective’ tool to increase or decrease the saturation of certain colors in your sky.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Highlights Tint in VSCO

If you want your sky to have a specific toning – like pink – and the rest of the photo is rather dark, an easy tool to use is ‘Highlights Tint’ in VSCO. In my case I took the lilac tone on around 60 %.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Some last details in ColorStory

In case you want to go for oh so dreamy, ColorStory is your best friend. Here you can…

  • Add sun flares with the Flare & Bokeh function
  • Bring in highlights with Light Leaks 

Quite similar editing is possible with the app LensLight.

I actually didn’t apply those steps on my image as I thought it would be a little bit too much. But for other photos those effects can clearly be a game changer.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Situation no. 2: The sky on your photo is boring, cloudy or completely blown out

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

In case your sky is 0.0 interesting – let’s go for the real thing! As we have just too many completely cloudy, grey skies or boring sundowns I tried to find a way how to enhance or let’s say replace those skies in your Instagram photos…

Edit your sky for Instagram by using Sky Overlays

Sky what? Sky Overlay! This is about completely replacing your boring, not nice sky with a wawawoom sky. Now some of you might think that’s fake or too much effort – just analyze the Instagram photos of big (travel-)accounts and you will realize that the sky in Paris somehow looked exactly the same as in Athens. Successful instagrammers leave nothing to chance! And I actually don’t think that is something we should worry about. Instagram is a sort of art and honestly, everyone who is into photography works with Sky Overlays.

So how can you get photos of pretty skies for your Sky Overlays?

Sure, you can travel the world to capture the most amazing skies with your own camera. The quicker solution is however to buy Sky Overlays on Creative Market or Etsy. Just browse for ‘Sky Overlays’ and you’ll be able to buy them in a pack of 50 for just around 10 €! I have actually created a photo album with my favorite skies on my IPhone.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Sky Overlay by using Enlight

True thing is I was checking out numerous apps to find the right function for doing a Sky Overlay on a smart phone. The best I’ve found? Enlight! This app offers a tool called ‘Mixer’ that allows to mix two photos with each other. As a second photo you can add your sky and perfectly blend it into your shop by using ‘Erase/Add’. As the type of blending I have used ‘Multiply’ on Zugegeben, für diesen Schritt habe ich etliche Apps nach der passenden Funktion durchforstet um Instagram Foto und perfekten Himmel zusammenzubringen. Die Antwort heißt: Enlight. Diese App bietet unter Tools eine Funktion namens ‘Mixer’ mit der ihr zwei Bilder mixen könnt. Als zweites Bild sucht ihr also den gewünschten Himmel aus und bindet diesen über Radieren/Hinzufügen perfekt in euer Bild mit ein. Für die Blendenart nehme ich am liebsten ‘Multiplizieren’ on 60-70.

I would recommend you to include the Sky Overlay as a first step into your photo editing process. By adding your usual steps/filters the sky will fit better to the image as a whole.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

Sky Overlays are actually not only something you can use on lifestyle photos. Also on outfit shots you can add this certain something with a Sky Overlay. Here, I have replaced a completely blown out sky with a light blue one including some cute clouds.

How to Sky Photo Editing for Instagram Tutorial | Want Get Repeat Blog

I hope you liked my tips and now finally have an answer to the quesion why the sky always looks better on others’ photos! 😉 XX Jecky

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Follow:

21 Comments

  1. July 9, 2017 / 2:15 pm

    Wow einfach nur toll Jecky! Dieser Post bekommt gleich ein Lesezeichen von mir 🙂 Ich liebe diese Abendstimmung auf Fotos und wenn es also mal nicht klappt mit dem Fotografieren am Abend, habe ich jetzt die perfekte Alternative! Vielen Dank für die tollen Tipps <3
    xx, Carmen – http://www.carmitive.com

  2. July 9, 2017 / 6:49 pm

    Hey Jecky,

    Danke für diesen inspirierenden Beitrag. Ich habe das Gefühl, diese Themen sind nach wie vor ein rotes Tuch bei großen Bloggern, über die auch keine Tipps herausgegeben werden. Danke, dass du uns dein Wissen weitergibst!
    Alles Liebe,
    Desi

  3. July 9, 2017 / 7:40 pm

    Nicht nur die Tipps finde ich gerade grandios, sondern auch die Tatsache, dass du solche “Geheimnisse” überhaupt mit uns teilst. Das macht dich noch sympathischer, als ich dich sowieso einschätzen würde. Klasse! Bitte mehr davon. Und danke, ich werde mich wahrscheinlich nun den halben Abend mit den Apps beschäftigen und rumspielen 😀

    Liebe Grüße
    Daniela

  4. July 9, 2017 / 8:34 pm

    Fantastic post Jecky! Really useful. I didn’t know how to do these edits so thank you!! Love your blog photography and Instagram feed. Judith xx

  5. July 9, 2017 / 10:05 pm

    Wow! Vielen Dank für die ausführlichen Tipps! Das erklärt natürlich jetzt so einige Bilder auf Instagram…;D
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart!
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  6. July 9, 2017 / 11:09 pm

    Liebe Jecky,

    wow, was ür ein aufwändiger Post! Danke, dass du dir so viel Mühe gemacht hast. Vielen Dank für deine nachvollziehbaren Bilderbearbeitungstipps! Habe selten so einen funditerten Blogartikel zu diesem Thema gelesen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es solche Sky Overlays gibt. Aber ich finde das auch wie du überhaupt nicht schlimm! Wenn man es einfach als künstlerische Freiheit sieht, Instagram-Bilder in der form zu bearbeiten, finde ich das einfach total toll und kreativ.

    Liebe Grüße
    Ari

  7. Tschok
    July 10, 2017 / 6:40 am

    Danke für diesen tollen Beitrag! Ich finde oft, dass der Himmel/Hintergrund nicht passt, aber durch deine Tipps können jetzt auch solche “Fail” Bilder super genutzt werden <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

  8. July 10, 2017 / 8:43 am

    Hallo Jecky
    Vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen. Sicher war die Suche danach ein langer Weg und mir hast du mit deinen Tipps sehr geholfen. Ich habe mir gleich mal vier der Apps (LensLight finde ich für mein Android Smartphone leider nicht) installiert und es mit einigen Fotos ausprobiert. Die Effekte sind wirklich beeindruckend und ohne deine Tipps hätte ich das nie so schnell hinbekommen (geschweige denn wäre ich auf die Idee gekommen, genau diese Apps zu nutzen). Ich hätte auch nicht gedacht, dass das so einfach am Smartphone möglich ist und ganz ohne teure Apps.
    Vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße,
    Melanie =^_^=

  9. July 10, 2017 / 8:59 am

    Richtig toller Beitrag liebe Jecky. 🙂
    Ich bin immer ganz begeistert wenn Blogger aus dem Nähkästchen plaudern und ein paar Bearbeitungsgeheimnisse
    preisgeben. Also Danke für deine Offenheit und diesen Post. 🙂

    Wishes, Kat

  10. July 10, 2017 / 1:35 pm

    Super toller Post! Habe ihn auch direkt mit einem Lesezeichen versetzt 🙂

    Liebe Grüße
    Kristina

  11. Luisa
    July 10, 2017 / 5:17 pm

    Oha die Himmel sehen echt wunderschön aus. Eigentlich ist es ja ganz einfach so etwas zu zaubern, muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://luisabeauty.blogspot.de/

  12. July 11, 2017 / 9:38 am

    Abgesehen von dem wirklich super nützlichen und sehr ausführlichen Tutorial für lau muss ich dir ein ganz dickes Dankeschön sagen. Dankeschön, dass du deine Tipps überhaupt mit der kompletten Community teilst. Ganz, ganz große Klasse!
    Love ♥
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

  13. July 11, 2017 / 10:06 am

    Wow, this tutorial is amazing!! Thank you so much for sharing this with us. I’m deffinitely going to try this!!
    Steal4Style.com

  14. July 12, 2017 / 10:40 am

    Liebe Jecky,
    WOW! Was für ein toller und super hilfreicher Bericht *-* Der wird direkt abgespeichert und die tolle Funktion bei Snapseed kannte ich bisher auch noch nicht, ist aber nun Gold wert. Und jetzt weiß ich auch wie ich endlich mal einen schönen Himmel hin bekomme *-*
    Liebsten Dank für deine Recherche und schön, dass wir uns letzte Woche einmal persönlich kennen lernen konnten <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  15. Fabian
    July 23, 2017 / 12:12 pm

    Hallo Jecky,

    Finde den Beitrag top und danke Dir für die genaue Erklärung.
    Habe noch eine Frage bezüglich der Bearbeitung der Bilder: Wie schaffst du es das Sky Overlay so perfekt einzufügen? Wenn ich das Sky Overlay hinzufüge und es mit dem Radieren bearbeite, bekomme ich die Ränder nicht so sauber hin wie du auf den gezeigten Bildern, sprich bei mir bleiben Ränder um Häuser oder Personen sichtbar. Bin ich einfach nur zu ungeschickt oder gibt es da einen speziellen Trick?

    Liebe Grüße,

    Fabian

    • Jecky
      July 23, 2017 / 1:37 pm

      Hallo Fabian,

      danke dir für die lieben Worte zu meinem Post! Das mit den Rändern ist tricky, das stimmt! Man muss da schon sehr genau und manchmal auch lange dran arbeiten 😉 Wenn du beim Blenden ‘Multiplizieren’ auswählst und die Stärke auf ca. 60 einstellst, dürfte man die Ränder dann nicht so deutlich sehen.

      VG
      Jecky

  16. September 1, 2017 / 3:42 pm

    Boah super interessanter Post! Genau nach so einem Tipp hab ich schon lange gesucht 😀 1000 Dank! Und ich hab mich schon immer gewundert wie es sein kann,
    dass die Blogger so tolle Sonnenuntergänge einfangen. Mache mich gleich mal ans ausprobieren 😀

    Schönes Wochenende dir noch!!
    LG Patricia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *