Mango Cold Shoulder Dress

Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog

En

As so often, the simple looks with a twist own my heart which is probably why today’s outfit is one of my favorites from Milan. When traveling to a place I don’t know yet or being in a situation which makes me feel unsure, I really like to choose a safer option in terms of clothes. However, assembling the outfits for those days in Milan really left me unsettled for weeks – let’s say I ended up in a somewhat crazy process of outfit creation of which I’d like to tell you more today.

Once we had our flights booked I started collecting tons of screenshot on my phone – all outfits I found inspiring, all items I was thinking about getting – I just didn’t want any sort of inspiration to slip through my fingers. As the fashion week came closer, I was really lacking time for some extensive shopping days. As I started to get nervous I decided to order everything online. As my days right before Milan were so busy, late evenings were the only time I was actually able to think about my outfits – one night I sat down and made a written plan of all possible looks from head to toe, having no idea if what I had in mind would even look okay. Next night, I started browsing all quickly delivering online shops for pieces I had in mind – I can tell you it was a crazy ride, haha! I literally had 258 windows open, always trying to compare offers of different stores and ticking off what I had put into my virtual basket(s) and what not. That was the first time I noticed that you can actually feel sick from scrolling too much and too fast and looking at too many clothes at once 😉 Somehow at 01:30 a.m. I had about 9 orders placed and started waiting for the stuff to arrive. In my nighttime confusion I even managed to order three parcels on my old address, where (thankfully) my Mom still lives. So, once I had received all parcels and collected the remaining ones from my Mom’s place, the chaos only began. I literally felt like trying to set together puzzle pieces, having 9 gigantic parcels covering my whole living room in front of me. I was trying on looks for three days in a row, taking mirror selfies, sending it to my friends and my mom trying to make up my mind. No brainer I first hated all outfits and was a basically a mental wrack. At least I didn’t feel too bad about not doing sports those days as trying on 20 different outfits a day kind of felt like a hard workout – I swear 😉

My looks for Milan ended up being rather easy going and casual but I have to say that I felt 100 % me in all of them and I guess that’s the magic behind a harmonious look. What I loved most about the Mango dress from today’s post? The dress is the perfect way to keep the off shoulder love alive. Cold shoulder cuts are simply the autumn update for our beloved summerly off shoulder tops and isn’t that reason enough to crush on them? How do you like the look? XX Jecky

De

Wie so oft, sind es die simplen Looks mit dem gewissen Etwas für die mein Herz schlägt, was wohl auch der Grund ist, weshalb das heutige Outfit zu meinen absoluten Favoriten aus Mailand zählt. Wann immer ich an einen Ort reise, den ich nicht kenne, oder mich in eine Situation begebe, die mich verunsichert, gehe ich in Sachen Kleidung gerne auf Nummer Sicher. Das Zusammenstellen der Looks für die Milan Fashion Week hat mich allerdings dennoch einiges an Nerven gekostet – sagen wir mal, ich habe da einen etwas verrückten Prozess entwickelt, von dem ich euch heute mehr berichten möchte.
Kaum hatten wir unsere Flüge gebucht, begann ich eine Masse an Screenshots auf meinem Handy zu sammeln – Outfits, die mich inspirierten, Stücke, die ich überlegte anzuschaffen – ich konnte das Gefühl nicht ertragen, mir auch nur ein bisschen Inspiration entgehen zu lassen und so musste alles gescreenshottet und abgelegt werden. Als die Fashion Week näher kam wurde mir bewusst, dass ausgiebige Shopping Tage zeitlich einfach nicht drin waren und so beschloss ich – schon leicht nervös – alles online zu ordern. Die Tage kurz vor Mailand waren so arbeitsintensiv, dass ich immer erst spät Abends Zeit hatte mich dem Thema Outfit Planung zu widmen. So schrieb ich eines Abends einen Plan für alle möglichen Looks mit allen Details von Kopf bis Fuß. Am nächsten Tag dann – wieder mal gegen 22 Uhr – rief ich sämtliche schnell liefernde Online Shops auf und versuchte all die Stücke aus meiner Outfit Liste zusammenzukriegen. Man kann sich das Ganze so vorstellen, dass ich ca. 258 verschiedene Fenster offen hatte und wie eine wahnsinnige durch Online Shops scrollte und nach und nach alles abhakte, was ich für die in den Kopf gesetzten Looks so brauchte. In dieser Nacht merkte ich übrigens zum ersten Mal, wie schlecht einem vom schnellen Scrollen und zu viel Eindrücken eigentlich werden kann – haha! Als ich gegen 1:30 meinen Marathon beendet hatte und ins Bett fiel hatte ich noch keine Ahnung, dass A) ich die Hälfte der Pakete in meinem nächtlichen Leichtsinn auf meine alte Adresse bestellt hatte (wo meine Mom zum Glück noch wohnt) und B) dass das Schlimmste noch vor mir liegt. Denn hatte ich erstmal alle 9 Pakete erhalten und den Rest bei meiner Mutter eingesammelt, musste das Outfit-Puzzle aus riesigen Kartons, die unser ganzes Wohnzimmer bedeckten, erstmal wieder zusammengesetzt werden. Ich war ganze drei Tage fast ausschließlich damit beschäftigt, Outfits anzuprobieren, Spiegel-Selfies zu machen und diese an Freunde und meine Mutter zu verbreiten um deren Meinung einzuholen, denn ich brauche euch wohl nicht erzählen, dass alle Looks für mich zunächst einfach nur furchtbar aussahen und ich nervlich völlig am Ende war – ja ich weiß, first world problems 😉 Wenigstens hatte ich kein allzu schlechtes Gewissen bezüglich meiner Sport-Abstinenz, denn das tägliche 20 Mal umziehen hatte es in sich – ehrlich!
Meine Looks für Mailand wurden letztendlich ziemlich casual und tragbar, doch ich habe mich in absolut allen zu 100 % als ich selbst gefühlt und geht es in einem stimmigen Look nicht genau darum? An dem heutigen Kleid mochte ich übrigens die ‘Cold Shoulder’ Details am meisten, denn so können wir Off-Shoulder Fans den Sommer-Trend mit dieser etwas wärmeren Variante noch ein bisschen am Leben erhalten – juhu! Wie gefällt euch der Look? XX Jecky
Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog
Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog
Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog
Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog
Mango Cold Shoulder Dress Outfit Want Get Repeat Blog

Mango Cold Shoulder Dress // River Island Boots // Chanel Boy Bag // Pandora & Black Palms Jewellery

Follow:

19 Comments

  1. October 5, 2016 / 6:27 am

    Ein tolles Kleid für den Herbst und kombiniert mit den Boots einfach perfekt 🙂

  2. October 5, 2016 / 7:32 am

    Ich musste gerade so sehr schmunzeln, denn irgendwo her kenne ich diese nächtlichen Aktionen, um dann am Ende kurz vor dem Nervenzusammenbruch zustehen 😀 Das Kleid steht dir sehr Liebes <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  3. October 5, 2016 / 8:49 am

    Ich musste schon sehr lachen gerade, da ich mir deinen Outfitmarathon bildlich vorgestellt habe 🙂 Aber ich kann dich echt gut verstehen 😉
    Auf jeden Fall ist dieses Outfit top! Das Kleid steht dir super und ist einfach wunderschön.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. October 5, 2016 / 11:12 am

    Love this outfit!! X

    misszarabelle.blogspot.co.uk

  5. October 5, 2016 / 4:21 pm

    Was für ein wunder wunderschönes Kleid liebe Jecky! Dann hast du es auch in einem perfekten edgy Rocker-Style kombiniert – besser könnte man es nicht machen 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  6. October 5, 2016 / 10:32 pm

    I have to say you look ridiculously gorgeous and effortless. Hearing the story behind this look is the best! We ALL have those days and I just went through the same thing for an upcoming appearance but on a WAY smaller scale. I ordered only from places I could two day and way more than what I needed but thats what free return is for right? Have a great walk into the weekend babe.

    Manda | http://ASparklingStickyStyle.com

  7. October 6, 2016 / 11:26 pm

    Die Schuhe sind der absolute Hammer zu diesem süßen Kleid 🙂

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von romistyle.de

  8. October 9, 2016 / 11:38 am

    Was für traumhafte Bilder und was für ein wunderschöner Look! Ich bin verliebt! <3

    Dicken Drücker,
    die Steffi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *