My look for the Aigner Kaleidoscopia show

En

Something I was especially looking forward to during Milan Fashion Week was seeing the Aigner SS17 Kaleidoscopia Show. I felt like it was just the right thing to get in touch with a Munich label while attending my first ever international fashion week – here we go with things that give you a feeling of home again while you’re abroad 😉
I had the chance to choose an Aigner bag which ended up being my perfect companion for that day. I simply loved how the bag is so small, that basically everyone you meet makes a comment about how cute it is (icebreaker!). Still, it is a real miracle in terms of space – I didn’t have to leave any items I usually take with me behind. In contrast to my earthy colored bag, the Kaleidoscopia collection was all about striking colors in different shades of pink, red and metallics. The fabrics of the collection were such as tulle, silk and leather and even though the collection was laid out for spring/summer, after the show I was totally inspired to include some of the looks into my autumn wardrobe. My highlight however, were the bags – patterns, stone applications and cool forms – I bet Aigner will tremendously rock the IT bag market in the upcoming seasons. You can see the whole fashion show with all looks and bags here.

My outfit for the show was a mix of beloved older pieces and some new purchases. This vintage Levi’s skirt really became my best friend whenever it was to warm for my Levi’s 501 CT, while the flowery Zara body was a spontaneous buy right before leaving for fashion week. I can tell you, I may have had to fix this piece with some double-sided tape just to realize backstage before the show, that nobody will give a damn if something slips. Let’s just say you really can’t be shy as a model 😉 How do you like the look? XX Jecky

De

Etwas worauf ich mich in Mailand ganz besonders gefreut hatte, war die Aigner SS17 Kaleidoscopia Show. Da es meine aller-erste internationale Fashion-Week war, hat es sich genau richtig angefühlt, mit einem Münchner Label in Kontakt zu kommen – wo wir wieder bei Dingen wären, die einem auch in fremden Ländern ein Gefühl von Zuhause geben 😉
Ich hatte das Glück, mir eine Tasche für die Show aussuchen zu dürfen und diese hat sich als  Begleitung mit ganz besonderen Eigenschaften herausgestellt. Die Größe der Tasche war nämlich der perfekte Eis-Brecher, denn so ziemlich jeder, den man getroffen hat, konnte nicht anders, als zu erwähnen, wie süß sie doch aussieht. Doch ganz nach dem Motto klein aber oho war meine Aigner Cybill ein wahres Platzwunder – ich konnte alles mitnehmen, was ich auch sonst so dabei habe, und ausnahmsweise mal auf das ständige Kramen verzichten. Ganz im Gegensatz zu meiner in Erdfarben gehaltenen Tasche, drehte sich in der vorgestellten Kaleidoscopia Kollektion alles um aufregende Farben in verschiedenen Nuancen von Rosa, Rot und Metallic. Als Stoffe wurden für die Kollektion Tüll, Seide und Leder gewählt und obwohl es sich hierbei um die Frühjahr/Sommer Auswahl handelt, war ich nach der Show total inspiriert, einige Elemente in meine Garderobe für die jetzt anstehende kühle Jahreszeit zu integrieren. Mein Highlight der Show waren jedoch definitiv die Taschen – bunte Muster, Stein-Applikationen und besondere Formen – wir dürfen gespannt sein, wie Aigner den IT-Bag Markt die nächsten Saisons aufmischen wird. Die gesamte Kollektion inkl. aller Looks und Taschen könnt ihr euch übrigens hier ansehen.
Mein Outfit für die Show bestand sowohl aus älteren, geliebten Stücken, als auch ein paar Neuzugängen. Dieser Vintage Levi’s Rock wurde wirklich zu meinem Standard-Piece, wann immer ich es lässig mag und das Wetter zu gut für meine Levi’s 501 CT ist, während der florale Body von Zara ein ganz spontaner Kauf kurz vor Mailand war. Ich kann euch ehrlich sagen, dass ich das gute Stück mit ein bisschen doppel-seitigem Klebeband in Position halten musste, nur um dann backstage bei den Models vor der Aigner Show festzustellen, dass es wohl niemandem groß auffallen würde, sollte doch etwas verrutscht sein. Sagen wir einfach – als Model sollte man keine Hemmungen haben 😉 Wie gefällt euch das Outfit? XX Jecky
Zara floral Body // Levi’s Vintage Skirt // Aigner Cybill Bag (get here) // Zara Boots

Follow:

5 Comments

  1. September 30, 2016 / 12:06 pm

    Tolles Outfit und die Tasche ist super. So Seventies!
    Der Body von Zara ist mir auch schon aufgefallen, scheint aber dann für´s Büro nicht so das Wahre zu sein, wenn man ihn tapen muss 🙂

    Happy weekend ♥
    Claudine | http://www.claudinesroom.com

  2. September 30, 2016 / 12:15 pm

    ich liebe dieses Outfit! Die Tasche finde ich auch super schön und auch von der Größe her finde ich sie sehr cool! Ich hätte die Bluse auch getaped 😉

    Liebe Grüße, Verena

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *